Unsere Technologien auf einen Blick

Auch in der Übersetzungsbranche halten moderne Technologien Einzug. Sie helfen uns dabei, höhere Qualitätsstandards zu setzen und Produktivität sowie Effektivität zu steigern. Das verschafft uns, zugleich aber auch unseren Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile. Wir setzen in unserem Unternehmen eine Vielzahl unterschiedlicher technologischer Werkzeuge ein, die von uns fein aufeinander abgestimmt worden sind und wie Zahnräder in einem Uhrwerk ineinandergreifen, um den Übersetzungsprozess zu optimieren.

Im Folgenden haben wir Ihnen eine Auswahl unserer wichtigsten Übersetzungstools mit einer kurzen Beschreibung zusammengestellt. Zu den Themen Maschinelle Übersetzung, Translation Memory und Terminologieverwaltungssysteme finden Sie – auch über den Link in dem jeweiligen Kästchen – weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs). – Bei Fragen und für eine Beratung stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Seite.

Projektmanagementsoftware

Egal, wie groß Ihr Projekt ausfällt, dank unserer Projektmanagementsoftware behalten wir stets den Überblick über den aktuellen Status der Übersetzung. So kann der zuständige Projektmanager den gesamten Übersetzungsprozess überwachen und leiten.

Lokalisierungswerkzeuge

Lokalisierung ist die Übersetzung eines Textes unter Berücksichtigung bestimmter, z.B. kultureller Rahmen. Mit unseren Werkzeugen lokalisieren wir die Benutzeroberfläche von Software und Websites, damit Ihre Produkte überall auf der Welt gut ankommen.

Übersetzungsmanagement-System (TMS)

Mit unserem TMS automatisieren wir zur Steigerung der Effizienz den Übersetzungsprozess. Außerdem zentralisieren wir damit die sprachlichen Ressourcen, um Ihre Terminologie zu vereinheitlichen und die interne Zusammenarbeit unter den Übersetzern zu fördern.

Maschinelle Übersetzung (MÜ)

Eine MÜ ist eine durch eine angelernte Maschine ausgeführte Übersetzung ohne menschliches Zutun. Wir setzen neuronale maschinelle Übersetzung ein, um für unsere Kunden Kosten zu reduzieren und die Übersetzungsgeschwindigkeit zu steigern.

Translation-Memory (TM)

Ein TM ist ein Speicher für bereits erledigte Übersetzungen, die bei einer Wiederholung abgerufen werden können. Je mehr Wiederholungen es in einem Text oder in Folgetexten gibt, desto mehr Zeit und vor allem Kosten können gespart werden.

Terminologieverwaltungssystem

Ein solches System ist eine Datenbank, auf der sich Termini unterschiedlicher Art – z.B. fachliche oder kundenspezifische – verwalten lassen. Damit wird eine terminologische Konsistenz sichergesellt, die weit über den einzelnen Text hinausgeht.

Revisionswerkzeuge

Eine Revision ist die zweisprachige Überprüfung eines zielsprachigen Inhalts im Vergleich mit dem Inhalt der Ausgangssprache. Wir verwenden professionelle Werkzeuge, um den Schritt der Revision im Prozess der Übersetzung reibungslos ablaufen zu lassen.

Desktop-Publishing (DTP)

Wir verwenden die gängigen Text- und DTP-Programme wie Word, PageMaker, Indesign, Framemaker, Corel Ventura u.a., um Ihnen Dokumente in Ihrem Corporate Design und in dem von Ihnen gewünschten Dateiformat zu erstellen. Auch ältere Formate werden unterstützt!

Qualitätssicherungswerkzeuge

Unsere ausgefeilten und automatisierten Werkzeuge zur Qualitätssicherung sind ein integraler Bestandteil unseres Übersetzungsmanagement- bzw. Projektmanagement-Systems. Damit stellen wir sicher, dass Ihre Übersetzung bis aufs i-Tüpfelchen korrekt ist.

Übersetzer-Connection

Copyright © 2022

Kontakt